Archiv der Kategorie: Rot-Weiss Essen

Erzgebirge Aue: Cebio Soukou kommt zum Probetraining – Rot-Weiss Essen ließe Offensivtalent wohl ziehen

Weitere Einnahmen im Pokal?

Mit dem 1:0-Erfolg am Wochenende bei Preußen Münster ist Erzgebirge Aue zum Abschluss der Hinrunde auf Platz drei gesprungen. Nach dem Abstieg im Mai und einem nahezu kompletten Umbruch haben sich die Veilchen unter dem neuen Trainer Pavel Dotchev unerwartet schnell gefunden und sind nach der Hälfte der Spiele fraglos zum allerdings großen Kreis der Anwärter auf die Plätze zwei und drei zu rechnen. Weiterlesen

Rot-Weiss Essen: Fans fordern Aussprache – Keine personellen Konsequenzen

Nur 1:1 im Derby gegen Kray

Die Enttäuschungen für die ohnehin seit langem leidgeprüften Fans von Rot-Weiss Essen reissen einfach nicht ab. Nach zwei Niederlagen in der vergangenen Saison gewann RWE am Freitagabend das Derby mit Stadtrivale FC Kray abermals nicht und krebst damit entgegen den eigenen Ansprüchen weiter im unteren Mittelfeld der Tabelle herum. Weiterlesen

Rot-Weiss Essen: Jan Siewert wird wohl neuer Trainer

Eine Woche vor dem Trainingsauftakt an der Hafenstraße laufen die Planungen von Rot-Weiss Essen auf Hochtouren. Nach der Verpflichtung von Torhüter Robin Heller, der als vierter Neuer nach Tom Gubini (MSV Duisburg U 19), Tolga Cokkosan (VfL Bochum II) und Vojno Jesic (1. FC Köln II) ablösefrei von Fortuna Düsseldorf kommt, stehen noch mindestens vier Spieler auf der Einkaufsliste. Weiterlesen

Rot-Weiss Essen: Bleibt Markus Reiter Trainer – Oder übernimmt Stephan Engels?

Mit der 1:2-Niederlage gegen die zweite Mannschaft des 1. FC Köln hat Rot-Weiss Essen die Saison 2014/15 auf Platz fünf der Regionalliga West abgeschlossen und den Aufstieg in die 3. Liga damit letztlich doch recht deutlich verpasst. Über kurz oder lang will RWE aber wieder zurück nach oben und wird in der neuen Spielzeit sicherlich einen weiteren Anlauf unternehmen.

Engels tritt in Köln zurück

Noch ungeklärt ist für die neue Saison die Trainerfrage. Ob Markus Reiter, der im April als Interimscoach die Nachfolge des entlassenen Marc Fascher angetreten hat, dauerhaft zum Cheftrainer ernannt wird, ist nach jetzigem Stand zwar möglich, aber noch lange nicht beschlossen. Der ehemalige Profi hofft auf jeden Fall auf das Vertrauen der Vereinsführung und verriet am Wochenende, an den Planungen für die neue Saison mitzuwirken.

Dies lässt vermuten, dass Essen weiter mit Reiter plant, verhindert aber Spekulationen um einen möglichen Nachfolger nicht. Nach dem Spiel gegen Köln wurde prompt Stephan Engels als Reiter-Nachfolger ins Gespräch gebracht. Aus gegebenem Anlass: Engels teilte überraschend mit,  von seinem Trainerjob bei den kleinen Geißböcken zurückzutreten und wurde vom RWE-Vorsitzenden Prof. Dr. Michael Welling zum Vereinsmitglied ernannt.

Sportdirektor hat Priorität

Bevor eine Entscheidung in der Trainerfrage fällt, wird aller Voraussicht nach zunächst die Position des Sportdirektor geklärt. Einen Nachfolger von Sportvorstand Uwe Harttgen mit dessen Machtfülle wird es vermutlich nicht geben, doch einen neuen Sportlichen Leiter wird RWE zeitnah präsentieren.

Heißester Kandidat ist wohl Andreas Winkler, der bislang als Leiter der Nachwuchsabteilung fungiert.