Schlagwort-Archive: Simon Terodde

Borussia Mönchengladbach: Grifo und Terodde an der Angel?

Das 2:2 zum Abschluss gegen den SV Darmstadt 98 passte zur Saison von Borussia Mönchengladbach, die mit dem Verpassen eines internationalen Wettbewerbs letztlich als Enttäuschung in Erinnerung bleiben wird, zumal auch im DFB-Pokal mit der Pleite im Halbfinale nach Elfmeterschießen gegen Eintracht Frankfurt der Finaleinzug nur knapp verfehlt worden ist.

In der neuen Saison will und wird die Borussia, die sich schon in der Rückrunde unter dem neuen Trainer Dieter Hecking steigern konnte, aber sicherlich wieder vorne angreifen. Und das mit einem etwas veränderten und vermutlich auch verkleinerten Kader. Weil die internationalen Spiele fehlen, soll der eine oder andere Spieler aus der zweiten Reihe den Verein verlassen. Kandidaten für einen Abschied trotz laufender Verträge sind Julian Korb, Andre Hahn und der derzeit verletzte Josip Drmic, während Nico Schulz nach seiner Steigerung in den letzten Wochen trotz des Interesses von Sporting Lissabon wohl bleiben soll.

Sicher den Verein verlässt derweil Mo Dahoud, der für gut zehn Millionen Euro zu Borussia Dortmund wechselt. Und auch die Hoffnungen auf einen Verbleib von Andreas Christensen, der nach zweijähriger Ausleihe zum FC Chelsea zurück muss, sind nur sehr gering. Auf jeden Fall wird beim dänischen Nationalspieler vor Ende August keine Entscheidung fallen und bis dahin will die Borussia ihren Kader schon zusammenhaben.

Deutet man alle Zeichen richtig, wird dann Vincenzo Grifo eine weitere Alternative für die ohnehin schon gut besetzten offensiven Außenbahnen sein. Der Deutsch-Italiener wird aller Voraussicht nach eine Ausstiegsklausel nutzen und den SC Freiburg für eine festgeschriebene Ablöse im Bereich von sechs bis sieben Millionen Euro in Richtung Niederrhein verlassen. Und eine Ausstiegsklausel könnte auch bei Simon Terodde eine entscheidende Rolle spielen. Der 29 Jahre alte Angreifer, der gerade mit dem VfB Stuttgart den Aufstieg perfekt gemacht hat und zum zweiten Mal in Folge mit 25 Treffern Torschützenkönig in Liga zwei wurde, soll laut “Bild“ für 5,5 Millionen Euro nach Gladbach wechseln. Bislang hüllen sich aber alle Beteiligten noch in Schweigen bezüglich der Medienberichte.

VfL Bochum: Iranischer Nationalspieler Ehsan Hajsafi im Anflug?

Nach den kürzlich erfolgten Verpflichtungen von Thomas Eisfeld und Peniel Mlapa galten die Transferaktivitäten des VfL Bochum als abgeschlossen. Zumindest wenn man den inzwischen eher unwahrscheinlichen Fall eines Abgangs von Torjäger Simon Terodde einmal ausklammerte. Doch trotz des überragenden Starts in die neue Saison mit fünf Pflichtspielsiegen scheinen die Blau-Weißen kurz vor Transferschluss doch noch einmal zuzuschlagen. Weiterlesen

VfL Bochum: Traumstart perfekt – Keine Anfragen für Leistungsträger

Man hatte nach einer guten Vorbereitung unter anderem mit einem 2:1-Sieg gegen Borussia Dortmund darauf gehofft, doch aufgrund eines anspruchsvollen Auftaktprogrammes konnte man nicht von einem ertragreichen Saisonstart des VfL Bochum ausgehen. Nach drei Spieltagen weisen die Blau-Weißen aber die Optimalausbeute von neun Punkten auf und werden nun schon von manchem Experten als Aufstiegsanwärter gesehen. Weiterlesen

VfL Bochum: Abgang von Simon Terodde nicht beschlossen – Bremen dementiert Interesse

Vor dem heutigen Spiel beim FC St. Pauli, das nach dem 3:1-Erfolg vorige Woche gegen den FC Ingolstadt und dem damit perfekt gemachten Klassenerhalt aus sportlicher Sicht nur noch untergeordnete Bedeutung hat, gibt es beim VfL Bochum Unruhe um Torjäger Simon Terodde. Weiterlesen

VfL Bochum: Danny Latza wechselt nach Mainz – Kommt Thomas Bröker?

Mit dem 4:2-Sieg am vorigen Wochenende beim VfR Aalen ist der VfL Bochum zwar noch nicht durch, doch bei sieben Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone und nur noch drei ausstehenden Spieltagen sollte der Revierklub auch nicht mehr ernsthaft in Gefahr geraten. Weiterlesen